Skip to main content

5.03 Punktwolke Beschneiden

Trimmen der Punktwolke

Sie können die Punktwolke, die Sie in Archicad importiert haben, mit dem BIMmTool ausschneiden und trimmen.

Diese Funktion hilft Ihnen, Streu- oder Spiegeleffekte aus der Punktwolke zu entfernen, ein Gebäude in einer Häuserreihe zu entfernen, die Einrichtung eines Raums zu verbergen usw. 

image.png

Aktivieren Sie den Befehl Punktwolke Beschneiden in der BIMmTool Palette.


Zeichnen Sie die Konturen der Clipping Box auf dem Grundriss.


Die Clipping Palette wird mit den Optionen zum Trimmen der Punktwolke eingeblendet.


image.png

image.png

Definieren Sie die untere und obere Kantenhöhe des Clipping Box in der Archicad-Infobox.


image.png


Sie können entscheiden, ob Sie die Punkte innerhalb oder außerhalb des Beschneidungsrahmens ausschneiden möchten.


image.png

Klicken Sie auf Löschen, um die entsprechenden Punkte endgültig aus dem Projekt zu entfernen.

Achtung!

Diese Aktion ist nicht widerrufbar. Wenn Sie die gelöschten Punkte im Projekt wiederherstellen möchten, müssen Sie die Punktwolken erneut importieren.


Klicken Sie auf Ausblenden, um die Punkte entsprechend der gewählten Clipping-Box-Operation auszublenden. Mit dieser Option können Sie die Punkte wiederherstellen, ohne die Punktwolke erneut zu importieren.

Hinweis:
Blenden Sie die Punktwolke des Kerngebäudes aus, um das generierte Modell mit dem Rest der Punktwolke zu kombinieren und es in seiner aktuellen räumlichen Umgebung zu visualisieren!


Eine neue Wolke anlegen

Diese Funktion unterstützt Sie dabei, einen Ausschnitt der gesamten Punktwolke zu speichern und ihn als separates Objekt zu platzieren, um eine detailliertere Ansicht des ausgewählten Ausschnitts zu betrachten und anzuzeigen. Verwenden Sie diese Funktion, um Ansichten zu visualisieren oder zu drucken, die z. B. Statuen oder stark verzierte Gebäudeelemente enthalten. 

image.png

Aktivieren Sie den Befehl Punktwolke Beschneiden in der BIMmTool Palette.


Zeichnen Sie die Konturen der Clipping Box auf dem Grundriss.


Die Clipping Palette wird mit den Optionen zum Trimmen der Punktwolke eingeblendet.


image.png

image.png

Definieren Sie die untere und obere Kantenhöhe des Clipping Box in der Archicad-Infobox.

image.png


Wählen Sie Erstelle neue Punktwolke aus der Clipping Palette und geben Sie Ihrem neuen Punktwolkenobjekt einen Namen.


Sie können das abgetrennte Punktwolkenobjekt in der Punktwolkenbibliothek des Projekts finden.

image.png


Stellen Sie die Darstellungsparameter individuell für das abgetrennte Punktwolkenobjekt im Abschnitt Individuelle Einstellungen in den Objekt-Grundeinstellungen ein.

image.png

Platzieren Sie das Punktwolkenobjekt im Projekt und untersuchen Sie seine Details in seiner individuellen Auflösung.

2022-10-27_16-39-04.png

Erstellen eines virtuellen Panoramas

Diese Funktion gewährleistet einen erheblichen Produktivitätsgewinn, insbesondere bei der Arbeit mit unstrukturierten Punktwolken.

image.png

Aktivieren Sie den Befehl Punktwolke Beschneiden in der BIMmTool Palette.


Zeichnen Sie die Konturen der Clipping Box auf dem Grundriss.


Die Clipping Palette wird mit den Optionen zum Trimmen der Punktwolke eingeblendet.



image.png

image.png

Definieren Sie die untere und obere Kantenhöhe des Clipping Box in der Archicad-Infobox.

image.png


Wählen Sie Erstelle neues Panorama aus der Ausschnittpalette und geben Sie Ihrem neuen virtuellen Panorama einen Namen.

Sie finden das Panoramaobjekt in der Punktwolkenbibliothek des Projekts.


image.png


Stellen Sie die Darstellungsparameter individuell für das Panoramaobjekt im Abschnitt Individuelle Einstellungen in den Objekt-Grundeinstellungen ein.

image.png

Platzieren Sie das virtuelle Panoramaobjekt in der Mitte des Begrenzungsrahmens. Stellen Sie sicher, dass Sie die Höhenlage des Panoramaobjekts auf die gleiche Höhe wie die untere Höhe des Begrenzungsrahmens setzen. Wählen Sie den Standort aus dem BIMmTool-Menü, um den Inhalt im BIMmNavigator anzuzeigen. Jetzt können Sie Maßnahmen ergreifen und mit der Modellierung auf der Grundlage des virtuellen Panoramas beginnen!

image.png